Tipps & Tricks

1. Bereiten Sie sich vor
2. Seien Sie wirklich am Job interessiert
3. Haben Sie eine positive Einstellung
4. Passen Sie sich Ihrem Gegenüber an
5. Hören Sie aufmerksam zu
6. Verkaufen Sie sich nicht unter Ihrem Wert
7. Broschüre "Sell yourself"

1. Bereiten Sie sich vor


Eine gute Vorbereitung gibt ein Gefühl von Sicherheit und stärkt das Selbstbewusstsein. Zeigen Sie sich von Ihrer besten Seite. Versetzen Sie sich in die Position des Interviewers und überlegen Sie sich, welche Fragen er stellen könnte und was ihm in Bezug auf die Stelle wichtig sein könnte.

In jedem Vorstellungsgespräch werden Sie anfangs gebeten, sich kurz vorzustellen und Ihre bisherige Karriere zusammenzufassen. Dies können Sie im Voraus bereits üben. Machen Sie eine Liste mit den wichtigsten beruflichen Meilensteinen in Ihrem Lebenslauf. Nutzen Sie die Gelegenheit und überlegen Sie sich, was der Interviewpartner unbedingt über Sie wissen sollte. Bereiten Sie sich zudem auf die Frage vor, weshalb Sie eine neue Herausforderung suchen und warum Sie sich für die ausgeschriebene Stelle besonders interessieren.

Überlegen Sie sich konkrete Beispiele, die Ihre Kompetenzen bestätigen. Wenn Sie Ihren Werdegang präsentieren, nennen Sie Beispiele und Zahlen um Ihre Kompetenzen zu unterstreichen. Sie können beispielsweise die Grösse eines Teams, welches Sie geführt haben, erwähnen oder ein Budget, für welches Sie verantwortlich waren, nennen. Diese Fakten sind wichtig damit sich Ihr Interviewpartner ein detaillierteres Bild über Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen machen kann.

Es ist sehr wichtig, sich über das Unternehmen und deren Produkte bzw. Dienstleistungen zu informieren. In jedem Gespräch wird der Kandidat gefragt, was er bereits über die Firma weiss. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben und viel über das Unternehmen wissen, können Sie Ihr Gegenüber beeindrucken.

2. Seien Sie wirklich am Job interessiert


Wollen Sie den Job! Überlegen Sie sich gut, ob Sie die ausgeschriebene Stelle wirklich wollen. Gehen Sie an ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle die Sie nicht interessiert, verschwenden Sie nicht nur die Zeit des Gesprächspartners, sondern auch Ihre eigene. Zudem ist es schwierig Ihren Gesprächspartner zu überzeugen Sie für diese Stelle auszuwählen, wenn Sie selber nicht davon überzeugt sind.

3. Haben Sie eine positive Einstellung


Das Unternehmen hat Interesse an Ihnen, also vergessen Sie nicht: Ihr Gesprächspartner hat SIE zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Somit ist er an Ihnen interessiert und hofft, dass Sie seine Anforderungen erfüllen. Des Weiteren herrscht heutzutage in vielen Berufen ein Fachkräftemangel, weil Talente und Arbeitnehmer auf dem Markt sehr gefragt sind. Freuen Sie sich auf das Interview und seien Sie positiv eingestellt.

Welche Kriterien können für diese Stelle ausschlaggebend sein? Als Kandidat sollten Sie darüber nachdenken, welche Kriterien Sie erfüllen müssen, um die gewünschte Stelle zu erhalten. Überlegen Sie sich, wie Sie ihre Fähigkeiten einsetzen können um diese Kriterien zu erfüllen und bringen Sie das im Vorstellungsgespräch zur Sprache.

Ihr Interviewpartner ist Ihr Verbündeter: Sehen Sie Ihren Interviewpartner als Verbündeten und nicht als Gegner, denn Sie wollen beide das Gleiche: Das Interview soll ein Erfolg sein. Zeigen Sie sich möglichst so, wie Sie sind. Alles andere verwirrt den Interviewer und macht misstrauisch. Ehrlichkeit wird hoch geschätzt!

Ein Vorstellungsgespräch ist ein Dialog und Ihr Gesprächspartner ist neugierig auf Sie. Mit seinen Fragen möchte er Sie nicht verhören, sondern herausfinden ob Sie geeignet sind für die ausgeschriebene Stelle. Zwischen Ihnen soll ein Dialog entstehen und Sie dürfen ebenfalls Fragen stellen.

4. Passen Sie sich Ihrem Gegenüber an


Der Aufbau des Vorstellungsgesprächs wird wahrscheinlich von Ihrem Gesprächspartner bestimmt und entspricht vielleicht nicht Ihren Vorstellungen. Dank Ihrer guten Vorbereitung und Selbstsicherheit können Sie sich jedoch rasch anpassen.

5. Hören Sie aufmerksam zu


Antworten Sie auf das, was gefragt wird: Hören Sie Ihrem Gegenüber aufmerksam zu und beantworten Sie die Fragen, die gestellt werden. 

Strukturieren Sie Ihre Antworten Im Interview: Ihre Antworten können Sie so aufbauen, dass Sie zuerst eine direkte Antwort auf die gestellte Frage geben. Danach gehen Sie ins Detail und äussern eine Erklärung, die Sie zu Ihrer Antwort oder Meinung geführt hat.

Finden Sie eine Balance zwischen kurzen und langen Antworten. Je länger Sie sich Zeit lassen um ausführliche Antwort zu geben, desto weniger Zeit hat Ihr Gesprächspartner um mehr über Ihre Persönlichkeit und Kompetenzen zu erfahren.

Zu kurze Antworten eignen sich allerdings auch nicht, da Sie damit keine positive Atmosphäre schaffen können. Versuchen Sie eine Balance zu finden.

6. Verkaufen Sie sich nicht unter Ihrem Wert


Verkaufen Sie sich nicht unter Ihrem Wert.  Informieren Sie sich vor dem Vorstellungsgespräch auf Webseiten wie http://www.lohnrechner.bfs.admin.ch/  über den branchenüblichen Durchschnittslohn. So haben Sie einen Richtwert, damit Sie sich nicht unter Ihrem Wert verkaufen.

Ausgehend vom momentanen Jahresbruttolohn, können Sie ungefähr 10% - 20% mehr verlangen. Haben Sie etwas Mut und seien Sie sich Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen bewusst, die Ihren Lohn rechtfertigen.

7. Broschüre "Sell yourself"


Unsere Broschüre "Sell yourself" gibt Ihnen Tipps & Tricks für eine beeindruckende Bewerbung, für erfolgreiche Interviews und für den Umgang mit kritischen Fragen.