GMP Process Engineer // Johnson & Johnson in Bern

veröffentlicht
Kontakt
Stephan Zoebeli, Randstad Inhouse Services J&J Zug
Jobtyp
Try & Hire
jetzt bewerben

job details

veröffentlicht
Ort
Bern
Sektor
Life Sciences
Jobtyp
Try & Hire
Referenznummer
127140-102
Kontakt
Stephan Zoebeli, Randstad Inhouse Services J&J Zug
Telefon
058 231 57 94
jetzt bewerben

Stellenbeschreibung

Für die Welt sorgen... beim Einzelnen beginnen. Dieser Leitsatz inspiriert und eint die Menschen bei Johnson & Johnson. Die Kultur der Fürsorge steht im Mittelpunkt unserer Unternehmensphilosophie, welche im Credo verankert ist.

Janssen Vaccines AG, die zu den Janssen Pharmaunternehmen von Johnson & Johnson gehört, arbeitet an ihrem Standort in Bern an der Entwicklung und Produktion von biotechnologisch hergestellten Impfstoffen. Das Unternehmen entwickelt skalierbare Produktionsprozesse für klinisches Prüfmaterial und wird Impfstoffdosen für die Anwendung in breit angelegten klinischen Versuchen produzieren.

Die Arbeit wird unter strikter Einhaltung der cGMP durchgeführt. Der Process Engineer ist für ein sicheres, gesundes und nachhaltiges Umfeld verantwortlich. Die Ausführung der Aufgaben, das Organisieren der Arbeit und die kontinuierliche Verbesserung der Effizienz, Effektivität und Qualität sowie der cGMP- und EHS-Compliance erfolgen auf Grundlage ?schlanker? Techniken und Konzepte. Der Sr Manufacturing Operator besitzt in einem seiner Funktion angepassten Mass gute Kenntnisse in den Bereichen cGMP, EHS und Lean, ist hinsichtlich interner Prozesse geschult und hält die entsprechenden Vorgaben und andere interne Standards stets ein. Der Process Engineer erkennt Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten. Er setzt Verbesserungsinitiativen um, gegebenenfalls in Rücksprache mit Vorgesetzten und anderen unterstützenden Abteilungen, und arbeitet in einem Team mit, das sich mit grösseren oder komplexeren Initiativen befasst.

Zu den Haupttätigkeiten gehören unter anderem:

  • Lagerung/Kontrolle von Zellenbanken
  • Auftauen von Ampullen
  • Prozess 10L iCeP / Prozess 50L iVIP
  • Anzucht/Inokulation von Vorkulturen (einschliesslich Bestimmung der Zellenzahl, Verdünnung, Probennahme)
  • Weiterleiten der Vorkulturen zur Fermentierung
  • Unterstützung bei Validierungen, Änderungsanträgen und der Wartung von Einrichtungen, wie zum Beispiel mittels Prüfungen, Verfassen von Dokumentationen und Trenderfassung
  • Installieren/Vorbereiten von Fermentern
  • Inokulation
  • Tägliche Überwachung der Fermenter einschliesslich In-Process-Tests
  • Lysis
  • DNS-Fällung
  • Sedimentation und Klärung
  • Anionenchromatographie
  • Diafiltration & Filtration
  • Formulierung und Füllen
  • Produktlagerung und -weiterleitung
  • Unterstützung bei Validierungen, Änderungsanträgen und der Wartung von Einrichtungen, wie zum Beispiel mittels Prüfungen, Verfassen von Dokumentationen und Trenderfassung
  • Verantwortlich für das Führen von Aufzeichnungen und die Computersysteme
  • Sicherstellen der Sauberkeit (5S), des Wartungszustands und der Organisation der Einrichtungen
  • Nutzen der vorhandenen ?schlanken? Systeme (Lean Systems)
  • Verantwortlich für die (Mit)entwicklung von Prozessen und Vorgehensweisen
  • Führende Rolle bei der aktiven Verbesserung der Abteilung mithilfe ?schlanker Methoden?

Qualifikation

Wen wir suchen:

  • Bachelor-Abschluss (oder Ähnliches) mit einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift, Fähigkeit englische Texte zu lesen
  • Belastbar, behält auch in schwierigen Situationen immer die Ruhe
  • Detailorientiert, erkennt Abweichungen und meldet diese sofort
  • Arbeitet präzise und genau, hält sich eng an Anweisungen und Standards
  • Offen für neue Ideen und bereit sich auch mit neuen Ideen einzubringen
  • Handelt entsprechend den Interessen von Team und Abteilung
  • Ist offen für Veränderungen, Verbesserungen und Innovationen
  • Analytische Fähigkeiten und Umgang mit komplexen Sachverhalten: interpretiert Fakten, findet Verbindungen zwischen vielen verschiedenen Eingangsgrössen, sucht nach der eigentlichen Ursache
  • Kann komplexe Verbesserungen umsetzen ermutigt und unterstützt andere darin, Verbesserungs- und Änderungsmöglichkeiten zu finden und umzusetzen
  • Ergebnis- und leistungsorientiert

Diese Stelle in Bern ist zunächst auf ca. 12 Monate befristet. Wenn Sie sich für diese spannende Aufgabe in einem weltweit führenden Biotechunternehmen interessieren, freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Oder rufen Sie mich an falls Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen wünschen!