Employer Branding

Durch die Veränderung von einem Stellen- in einen Kandidatenmarkt ist es wichtig, sich als Unternehmen bewusst zu sein, wie einen die Kandidaten wahrnehmen.

Was ist Employer Branding?

Eine „Arbeitgeber-Marke“ ist ein komplexes Konstrukt, basierend auf verschiedenen immateriellen Faktoren wie Wahrnehmung, Image versus Identität und die Fähigkeit, zwischen ihnen zu differenzieren. Kurz gesagt: Die Arbeitgeber-Marke ist das Image, das ein Unternehmern als potenzieller Arbeitgeber ausstrahlt. Mit einer starken Arbeitgeber-Marke werden Unternehmen als ein besonderer Arbeitgeber mit attraktiven Markenwerten und Karriereaussichten in der Gesellschaft wahrgenommen.


Die Bedeutung einer Arbeitgeber-Marke

Im heutigen stark umkämpften Arbeitsmarkt ist die Etablierung und kontinuierliche Pflege einer Arbeitgeber-Marke ein entscheidendes Instrument im Prozess, passende Talente zu finden und zu binden. Employer Branding hilft, hochqualifizierte Bewerber und vielversprechende neue Mitarbeiter zu gewinnen. Darüberhinaus führt es dazu, dass sich die Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen stärker identifizieren können und dadurch die Loyalität erhöht wird.

 

Employer Brand Research 2017

jetzt Studie bestellen!