«Wir haben einen soliden Start in das Jahr 2021 hingelegt und sind jetzt stärker und gut aufgestellt für eine äusserst dynamische Arbeitswelt», so CEO Jacques van den Broek. «Wir haben im ersten Quartal ein starkes Ergebnis erwirtschaftet und konnten in allen Regionen eine positive Wachstumsdynamik verzeichnen, wobei wir in den USA und Frankreich trotz lokaler Lockdowns und makroökonomischer Unsicherheiten eine überdurchschnittliche Performance erzielen konnten. Wir haben das Quartal mit einem zweistelligen Umsatzwachstum beendet, wobei unsere Geschäftsaktivitäten im April 2021 wieder den Stand von 2019 erreichten. Wir investierten weiterhin in Wachstumsmärkte und konnten über 1.000 neue Kollegen einstellen, unsere Produktivität deutlich verbessern und eine solide EBITA-Marge für das Quartal ausweisen. 

Unser #newways-Programm unterstützt unsere Kunden unverändert bei der Umsetzung effizienter und sicherer Arbeitsabläufe und unsere Fähigkeiten im Bereich digitales Marketing haben dafür gesorgt, dass wir im richtigen Moment und mit dem entsprechenden Wissen zur Stelle waren. Jetzt, da die Märkte allmählich wieder öffnen und die Menschen an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, stehen wir bereit, unsere Kunden bei der Anpassung an die sich rasant entwickelnde Weltwirtschaft zu unterstützen. Wir sind weiterhin dankbar für die Belastbarkeit und das Vertrauen, das unsere Mitarbeiter und alle unsere Stakeholder in diesen unsicheren Zeiten gezeigt haben. 

Unsere starke Leistung im ersten Quartal stimmt uns zuversichtlich für den Rest des Jahres 2021, auch wenn wir angesichts der pandemiebedingten Unsicherheiten und der eingeschränkten Vorhersehbarkeit weiterhin Vorsicht walten lassen. Die positiven Trends der Monate März und April sowie unsere kontinuierlichen strategischen Investitionen versetzen uns in eine gute Position für ein verstärktes Wachstum, sobald sich die globale Wirtschaft erholt.»

Hier geht es zum Video über das 1. Quartal von unserem CEO Jacques van den Broek.