wird die agile arbeitsweise der unternehmenskultur schaden?

Mega-Trends der heutigen Zeit sind Agilität und Flexibilität am Arbeitsplatz. Modelle wie Homeoffice, Teilzeitarbeit, Job-Sharing und Freelancing nehmen stetig an Bedeutung zu. Dies zeigt u.a. auch die Randstad Employer Branding Studie von 2019. 


Wie lebst du das Thema Flexibilität in deinem Unternehme? Hat es die Kultur verändert und falls ja, wie? Welche Modelle benutzt du? 


Mittels Lab am diesjährigen Digital Festival lassen wir die Grenzen zwischen physischem und digitalem Arbeiten verschmelzen. Anhand des Lego® Serious Play® suchen wir Ansätze, um die Arbeitsmodelle der Zukunft erfolgreich zu gestalten. 


Wird deine Unternehmenskultur überleben?


Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch und auf dich.

26. - 27.09.2019: https://digitalfestival.ch/labs


Randstad (Schweiz) AG



Riccardo A. De Marco ist Wirtschaftsinformatiker aus Zürich, der sich bereits in seiner Bachelorarbeit dem Thema flexibler Arbeits- und Organisationsmodellen gewidmet hat. Er arbeitet seit 2014 für die Randstad (Schweiz) AG. In seiner Funktion als Tech-Leader und District Manager begleitet und betreut er die nationale interne digitale Transformation sowie berät Kunden und Kandidaten zum Thema «Arbeit 2.0».



< zurück zur letzten Seite