neues führungsteam für die westschweiz.

Randstad (Schweiz) AG hat zwei wichtige Managementpositionen in der Westschweiz neu besetzt: Taco de Vries ist als Operational Director per sofort für die Führung des Westschweizer Marktes verantwortlich. Anou de Busschere vervollständigt als District Manager neu die Region Arc Lémanique. Pascal Pellouin ist weiterhin für den Espace Mittelland zuständig.

Mit diesen beiden ausgewiesenen und erfahrenen HR-Fachleuten will Randstad den Bedürfnissen der Kunden und Kandidaten in diesem zunehmend wichtiger werdenden Markt noch besser entsprechen.

Taco de Vries, Operational Director Westschweiz

Taco de Vries’ Karriere bei Randstad begann 2000 in Holland als Commercial Manager. Seine nächsten Karriereschritte führten ihn nach Frankreich und Deutschland, wo er für Randstad Inhouse Services in verschiedenen Funktionen tätig war. In seiner letzten Position war er Vice President bei Randstad Japan.

Seit August 2014 ist Taco de Vries als Operational Director für die Bereiche Staffing in der Westschweiz sowie für Randstad Inhouse Services Schweiz verantwortlich. Er ist niederländischer Staatsbürger und wohnt mit seiner Frau und seinen Zwillingen in der Schweiz.

Nebst den operativen Aufgaben sieht Taco de Vries einen Schwerpunkt seiner Arbeit in der Positionierung von Randstad als ausgewiesenen Experten auf dem Schweizer Arbeitsmarkt. Unter dem Titel «Workforce360» fasst Randstad Aspekte zusammen, die sich mit Nachhaltigkeit im HR-Bereich, mit der Bedeutung einer positiven Arbeitgebermarke, mit dem Talent-Management in Unternehmen sowie der Mitgestaltung der Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt befassen.

Anou de Busschere, District Manager Arc Lémanique

Nach ihrem Business Economics Studium an der Vlekho Universität in Brüssel mit Schwerpunkt Marketing begann Anou de Busschere ihre Karriere in der Welt der Mode als Commercial Manager beim Haute Couture Unternehmen Parmentier. Bereits ihr nächster Schritt führte sie 1995 in die Personalbranche zu ASB Interim, wo sie erste Erfahrungen in der Führung einer eigenen Filiale sammelte.

Anschliessend war Anou de Busschere bei Manpower in Flandern und ab 2012 für Kelly Services tätig, wo sie sich als Director Western Switzerland für 12 Filialen mit rund 70 Mitarbeitenden verantwortlich zeichnete. Seit August 2014 ist Anou de Busschere bei Randstad als District Manager für die Filialen in Genf, Nyon, Lausanne und Monthey zuständig. Anou de Busschere ist belgische Staatsbürgerin und lebt in der Schweiz.

Marktnahe Struktur

Randstad ist perfekt aufgestellt, um für den Westschweizer Markt qualitativ hochstehende und kundenfreundliche Dienstleistungen anbieten zu können: Taco de Vries als Gesamtverantwortlicher wird von den zwei District Managern Anou de Busschere für die Region Arc Lémanique und Pascal Pellouin, der für die Filialen Fribourg, La Chaux-de-Fonds, Neuchâtel und Yverdon zuständig ist, unterstützt. Zusammen mit den drei Commercial Managern und ihren Teams, die Inhouse Dienstleistungen (RIS) in grossen Unternehmen erbringen, verfügt Randstad über eine wirkungsvolle und effiziente Organisation. Ziel ist es in jedem Fall, nahe bei den Kunden zu sein und so deren Bedürfnisse früh zu erkennen und entsprechend zu agieren.
< zurück zur letzten Seite